Dropbox oder Google Drive

Die beiden Speicherdienste im direkten Vergleich

Wer bietet mehr Platz?

Cloudspeicherdienste wie Dropbox oder Google Drive sind in aller Munde: Sie ermöglichen eine völlig neue Art, mit Dokumenten zu arbeiten oder Bilder und Videos mit Freunden oder der Familie zu teilen.

Je mehr man die Vorteile der Dienste aber erkennt, desto schneller wird klar: Der gebotene freie Speicherplatz ist limitiert. Und sehr bald stößt man an die (freien) Grenzen.

Jetzt ist guter Rat teuer: Was tun? Auf ein Premium-Modell upgraden? Alle Daten auf einen anderen Speicherdienst migrieren?

Wir haben uns Dropbox und Google Drive genauer angesehen:

Speicherdienst   Freier Speicher   Geeignet für  
Dropbox   2 GB   Bilder, Videos, perfekter Sync von Desktop in die Cloud und andere Geräte  
Google Drive   15 GB   Online Dokumente bearbeiten, perfekte Integration in andere Google Services  

Die Unterschiede könnten unterschiedlicher nicht sein: Auf den ersten Blick bieten beide Dienste Speicherplatz, die tägliche Anwendung unterscheidet sich aber gravierend! Laut aktueller Benutzerumfragen verwenden Anwender Dropbox hauptsächlich zum Backupen von Fotos und Videos, zum Sharen von Foto-Alben und zum einfachen Synchronisieren der Daten auf unterschiedliche Geräte.

Google Drive wird im Gegensatz dazu vermehrt zum Erstellen und Verwalten von Online-Dokumenten verwendet - obwohl die Funktionalität des Desktop-Clients mit der von Dropbox durchaus vergleichbar ist!

Statt auf eine Premium-Version zu wechseln kann ganz einfach der freie Speicherplatz beider Cloudspeicher-Dienste zu einem großen (und sehr sicheren) Speicherplatz kombiniert werden!

Ist Speicherplatz wirklich alles?

Der Vorteil von Speicherdiensten wie Dropbox und Google Drive liegt in der ständigen Verfügbarkeit der wichtigsten Dokumente. Und genau hier liegt auch der wichtigste Fokus, den man bei der Auswahl der Services beachten sollte: Auf der einfachen und übersichtlichen Verwendbarkeit der zugehörigen Apps.

Die gute Nachricht: Dropbox und Google Drive haben ganze Arbeit geleistet! Die Dropbox-App (für iPhone oder Android) integriert sich perfekt in das mobile System und lädt nahtlos Bilder direkt in den Dropbox-Speicher.
Der Nachteil: Durch die perfekte Integration füllt sich der wenige freie Speicherplatz noch schneller.

Google Drive (für iOS oder Android ) fokussiert anders als Dropbox auf die einfache Bearbeitung von Dokumenten und ist damit zu einer ernsthaften Konkurrenz von Office-Produkten im mobilen Bereich geworden.
Google Docs, Spreadsheets oder Presentations sind einfach über mobile Endgeräte zu verwalten oder sogar zu erstellen und im Browser direkt weiter bearbeitbar.

Ausblick: Sicherheit

Nicht erst seit dem Bekanntwerden der NSA-Überwachung steht Sicherheit der beiden Cloudspeicherdienste im Zentrum des Interesses. Durch die Verbreitung der Dienste auch im Büro ist der Schutz der in der Cloud gespeicherten Daten immer wichtiger geworden.

Dabei hat sich vor allem ein mehrstufiges Sicherheitssystem immer wieder als am sichersten erwiesen: Die Übertragung und Speicherung der Daten ist verschlüsselt, ein wirklich effektives Sicherheitssystem ist aber erst durch einen unabhängigen Drittanbieter gegeben. Dabei ist es wichtig, dass die Daten direkt am Endgerät verschlüsselt werden (z.B. für Android oder iPhone). In so einem System werden beispielsweise Dokumente durch SecureBeam direkt am Smartphone verschlüsselt, und das verschlüsselte Dokument auf Dropbox und auf Google Drive aufgeteilt.
Damit ist eine 100%-ige Sicherheit gegeben, da weder Dropbox (die Daten sind verschlüsselt und ohnehin nur zu 50% abgespeichert) noch Google (siehe Dropbox), noch SecureBeam (die Daten werden auf die Dropbox bzw. Google Drive Accounts des Benutzers geladen) Zugriff auf die Daten hat.

Einzig der Benutzer selbst kann die Daten lesen. So, wie es in einer ständig verfügbaren und absolut sicheren und mobilen Cloudspeicher-Umgebung gegeben sein muss!

Ähnliche Artikel:
Cloud Speicher verschlüsseln
SecureBeam ist gratis für folgende Plattformen verfügbar:
Get it on Google Play   Get the iOS beta Get SecureBeam for Windows