Cloud Speicher verschlüsseln

Mit starker Verschlüsselung und intelligenter Daten-Aufteilung die Sicherheit von Cloud Speichern erhöhen

Sensible Daten in der Cloud

Cloud Speicher wie Dropbox, Google Drive oder OneDrive bieten perfekte Lösungen zum Speichern sensibler Dokumente, privater Filme wie Geburtstagsvideos oder anderer Daten. Sind die Dateien einmal in der Cloud abgespeichert, können Sie einfach und bequem von überall geladen oder mit anderen geteilt werden und sind vor PC-Abstürzen oder anderen Problemen sicher.

Cloud Speicher sichern sensible Daten

Doch wie sicher sind die Daten in der Cloud gegen unberechtigte Zugriffe?

Starke Verschlüsselung

Symmetrische AES 256bit Verschlüsselung gilt mittlerweile als de-facto Standard zur Verschlüsselung sensibler Daten. Das Verfahren gilt als extrem sicher und bietet auch bei mobilen Geräten zufriedenstellende Performance-Ergebnisse.

Für eine effektive Cloud Speicher Verschlüsselung ist allerdings der Zeitpunkt und Ort der angewandten Verschlüsselung entscheidend. So bieten mittlerweile alle führenden Cloud Speicher Dienste eine AES-Verschlüsselung auf ihren Servern an (dazu z.B. Dropbox: hier).

Damit haben die Cloud Speicher Anbieter aber selbst die Kontroller über die verwendeten symmetrischen Schlüssel.
Und das führt das gesamte Verschlüsselungskonzept schnell ad absurdum.

Eine konsequente Cloud Speicher Verschlüsselung verschlüsselt sensible Daten daher bereits am Client. Damit werden die Daten bereits bei der Übertragung geschützt und sind uneinsehbar für Dritte.

Neben Zeitpunkt und Ort symmetrischer Verschlüsselung muss aber auch ein sicherer Schlüsselaustausch garantiert werden. Erst der Einsatz asynchroner Verschlüsselung macht Cloud Speicher Verschlüsselung wirklich sicher.

Dateien lokal verschlüsseln

Zusammenfassung:
Die Kombination eines symmetrischen AES 256 bit Verfahren und einem asynchronen Verfahren zum sicheren Austausch der symmetrischen Schlüssel gilt als aktuell bester und sicherster Verschlüsselungsansatz.

Cloud Speicher verschlüsseln und Daten aufteilen

Die Verschlüsselung der Daten ist somit geklärt:

  1. Daten lokal symmetrisch mit AES 256 bit verschlüsseln
  2. Symmetrische Schlüssel mittels asynchronem RSA austauschen

Doch wie bringt man die Daten sicher in die Cloud?
Mittlerweile tummeln sich zahllose Cloud Speicher Dienste am Markt - wäre es also nicht klug, die Cloud Speicher zu verbinden?

Und genau dafür gibt es jetzt eine innovative Lösung! Der freie Speicherplatz von Cloud Speicher Diensten wie Dropbox, Google Drive oder OneDrive wird mit SecureBeam zu einem großen und stark verschlüsselten Cloud Speicher kombiniert:

Cloud Speicher verschlüsseln

Das hat gleich mehrere Vorteile:

  • die verschlüsselten Daten werden auf alle Cloud Speicher aufgeteilt
  • Angreifer müssen mehrere Dienste hacken, um die Daten zusammensetzen zu können
  • ist es einem Hacker wirklich gelungen, die unterschiedlichen Cloud Speicher zu hacken, sind die Daten noch immer sicher:
    Sie sind immer noch stark verschlüsselt
  • die Daten sind hoch-sicher in der Cloud gespeichert: Es reichen 2 von 3 Cloud Speicher, um die Daten wiederherstellen zu können.
Ähnliche Artikel:
Mehr Dropbox Speicher
SecureBeam ist gratis für folgende Plattformen verfügbar:
Get it on Google Play   Get the iOS beta Get SecureBeam for Windows